Der Sommer ist nun vorbei, die Schulen haben wieder begonnen und auch bei uns gibt es eine Rentrée, Covid19-verträglich versteht sich. Nach einer denkwürdigen Pride-Alternative, der Luxembourg Online Pride, die uns allen sehr viel abverlangt hat, hatten wir etwas Zeit, um bei die versäumte Zeit bei unseren anderen Projekten aufzuholen. So fanden in den Wochen nach der Pride einige Arbeitsgruppen und Webkonferenzen statt. Unter anderem arbeiten wir in einer Arbeitsgruppe mit anderen Organisationen aus der Großregion an der Aufarbeitung queerer Opfer während der Naziokkupation.

Nach der Pride ist vor der Pride! Deshalb arbeiten wir gerade an der Organisation unseres zweiten Barcamps! Bist du daran interessiert, die Pride mitzugestalten? Dann fühl dich herzlich eingeladen! Doch auch unsere alljährliche Generalversammlung steht uns wieder ins Haus! Auch hier freuen wir uns auf euch! Zum Schluss möchten wir zwei Kollegen aus unserem Aufsichtsrat gratulieren: unser Kassenwart Kevin Theisen, welcher als Travestiekünstler unter dem Namen Stella Urinella auch Mitglied der Fadas Familly ist, hat am 1. August beim Wettbewer „Drag against AIDS“ das Rennen gemacht und wird während dem nächsten Jahr als luxemburgische Miss Drag das Gesicht der Vorsorgeaufklärung sein.

Unseren Respekt auch an Jan Berlo, welche von RTL Lëtzebuerg ganz intime Einblicke auf seinem Weg zu sich selbst gegeben hat. Der so entstandene Dokumentarfilm stellt ein einzigartiges und aufklärendes Zeitzeugnis dar.

Liebe Grüße und bleibt gesund,
Euer Rosa Lëtzebuerg-Team!


11.10 | VOLUNTEERS BARCAMP: Design your Pride!

Wir haben es geschafft! Wir haben den Luxembourg Online Pride 2020 überstanden.  Das waren sehr aufregende Monate. Möchten Sie alle Streams noch einmal Revue passieren lassen? Kein Problem! Sie können alle Veranstaltungen auf unserer Website finden: http://www.luxembourgpride.lu/merci/

Vor einem Jahr riefen wir zu unserem ersten Barcamp auf, um die Planungsphase für Luxembourg Pride 2020 einzuleiten. Viele von Ihnen sind unserer Einladung gefolgt und sind für unser Team bis heute unentbehrlich geworden! Wir wollen dieses Experiment vom letzten Jahr wiederholen!

Also merken Sie sich für Sonntag, den 11. Oktober 2020, vor! Sie sind herzlich eingeladen! Ab 09:30 bis 18:00 Uhr wollen wir uns in Workshops und Brainstorming-Sitzungen besser kennen lernen und Ihnen die Möglichkeit geben, sich aktiv an der Planung für 2021 zu beteiligen!

Um alle üblichen Schutzmaßnahmen während der Covid19-Krise einhalten zu können, haben wir deshalb einen großen Mehrzwecksaal angemietet, so dass jederzeit ein ausreichender Abstand gewährleistet ist.
Um sicherzustellen, dass jeder seinen Platz bekommt, ist eine Anmeldung erforderlich.

Anmeldung: https://forms.gle/fJgw1JFSo77bTjP7A
Facebook-Event:https://www.facebook.com/events/1552660664915452


06.11 | GENERALVERSAMMLUNG VON ROSA LËTZEBUERG asbl

Wir wollen alle unsere Mitglieder (und jene die es werden möchten) herzlich zu unserer jährlichen Generalversammlung einladen. Diese findet am Freitag, den 6. November ab 19.00 Uhr im Centre Culturel Bonnevoie in Luxemburg Stadt statt.
Neben dem Kassenbericht für das Jahr 2019-2020 und dem Jahresbericht über unsere Arbeit steht ebenfalls die Wahl eines neuen Verwaltungsrates auf der Agenda. Bist du interessiert, dich aktiver in der Arbeit für die lokale Community einzusetzen? Dann kandidiere! Rosa Lëtzebuerg freut sich über motivierte und engagierte Verwaltungsratsmitglieder.
Die Generalversammlung findet unter Berücksichtigung aller notwendigen Covid19-Sicherheitsregeln statt. Aus diesem Grund ist eine Anmeldung über unsere Website oder per eMail notwendig.
Alle Informationen findest du auf www.rosa-letzebuerg.lu/AGM

WEBSHOP

Suchst du nach einem neuen Artikel, um dein queeres Outfit aufzumotzen? Viele von euch kennen vielleicht unseren Merchandise-Stand während der Luxembourg Pride. Wir haben nun einen Webshop eingerichtet, damit ihr eure Einkäufe ohne Warteschlangen erledigen könnt, und es ist auch die perfekte Gelegenheit, eure lokale Community zu unterstützen! Eine Pride ist in hohem Maße von eurer Unterstützung abhängig, also zeigt uns uns bitte eure Liebe und helft Rosa Lëtzebuerg, diese schwierigen Zeiten zu überstehen, damit wir in den kommenden Jahren weitere Veranstaltungen und andere Projekte für euch organisieren können.

Besucht einfach unseren Shop https://shop.queer.lu/ und schaut euch um!


UMFRAGE

Im letzten Newsletter haben wir euch um Ihre Meinung gebeten und Sie gebeten, an unserer Online-Umfrage teilzunehmen. Ihre Meinung über unsere Organisation und die lokale LGBTIQ+-Szene ist uns sehr wichtig. Mit Entsetzen mussten wir feststellen, dass die Szene in den letzten zehn Jahren stark zurückgegangen ist, glücklicherweise sehen wir seit einigen Jahren eine Wiederbelebung unserer Comunity. Wir wollen unser Bestes tun, um unsere Community langfristig zu stärken, und um dies zu erreichen, wollen wir sicherstellen, dass unsere Arbeit auf die richtige Art und Weise getan wird und dass wir auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse eingehen. Deshalb zählt Ihre Meinung, um die Zukunft der LGBTIQ+-Gemeinschaft in Luxemburg zu gestalten.

Sie finden die Umfrage in Deutsch, Englisch und Französisch und können auch Ihre Mitgliedschaftsinformationen hier aktualisieren: http://rosa-letzebuerg.lu/members


COMMUNITY SERVICE

STELLA URINELLA IS MISS DRAG QUEEN LUXEMBOURG 2020!

Die diesjährige Ausgabe von DRAG AGAINST AIDS war etwas anders als die erste Ausgabe. Sie musste aus verschiedenen Gründen oft verschoben werden. Auch wegen der Corona-Bitch! Schließlich fand das große Finale am 1. August 2020 statt. Der Erlös dieser Veranstaltung geht an die HIV/AIDS-Prävention von Croix Rouge Luxembourg und STOP AIDS NOW/ACCESS.

Ma Dame Yoko, die erste Miss Drag Queen Luxembourg, führt zusammen mit Séraphine Mirage durch einen gelungenen Abend voller Spannung und spannender Aufgaben, die von den verschiedenen Drag Queens vorbereitet wurden. Die sorgfältig ausgewählte Jury wählte dann gemeinsam mit dem Live-Publikum die Gewinnerin 2020 aus: Stella Urinella ist nun die amtierende Miss Drag Queen Luxemburg 2020 und wir möchten ihr noch einmal konDRAGulieren.


DOKUMENTARFILM: FRÄI SCHWAMMEN – GEBUER AM FALSCHE KIERPER

Jan is 21 years old and a member of the Board of Rosa Lëtzebuerg. He feels like a man, but was born a girl. His old name is still written on his identity card. Since he started taking testosterone, his voice and body have changed. But he also wants to have an operation. The date for this major operation in a clinic near Hamburg has already been fixed. In the documentary film „Fräi Schwammen. Gebuer am falschen Kierper“ a camera team from RTL Lëtzebuerg accompanied Jan on his way to himself and shows the small and big steps that are necessary in the run-up to the operation.

A film by Serge Pauly and Anouk Siebenaler. Camera: Mike Elsen & Pedro Venancio. Editing: Claude Grosch.
The documentary was shown on RTL Lëtzebuerg on 1 October and has been available in replay since then.

See the documentary on RTL Replay!


SAVE THE DATE

Veranstaltest du ein eigenes Event oder weißt von anderen queeren Events in Luxemburg? Informiere uns: info@rosa-letzebuerg.lu